Angebote zu "Robert" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Betadorm®-D 50 mg Tabletten
4,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirkstoff Diphenhydramin (vorliegend als Diphenhydraminhydrochlorid) Anwendungsgebiet: Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Sedativa/Hypnotika sollten nur bei Schlafstörungen von klinisch bedeutsamem Schweregrad angewendet werden. Betadorm®: für erholsame Nächte Unruhige Nächte gehören mit Betadorm® der Vergangenheit an. Mit Hilfe der Betadorm® Tabletten können Betroffene wieder die ganze Nacht durchschlafen und Energie für den Tag sammeln. Unruhiges Hin-und-Hergewälze im Bett. Unzählige Blicke auf die Uhr. Der nächste Morgen rückt immer näher. Dieses nächtliche Szenario ist für ein Viertel der Deutschen normal, wie das Robert Koch-Institut in Berlin herausfand. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen oder wachen vorzeitig auf. Am nächsten Tag fühlen sie sich matt und sind nur eingeschränkt leistungsfähig. Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig: So können beispielsweise Stress, Angst oder Bewegungsmangel zu Nächten mit Wachphasen führen. Bei jeglicher Form nächtlicher Unruhe hilft Betadorm®. Das Schlafmittel mit dem Wirkstoff Diphenhydramin aus der Gruppe der Antihistaminika wurde speziell zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen entwickelt. Es fördert die innere Ruhe und bewirkt schnell die ersehnte Müdigkeit. Einschlafen und durchschlafen mit Betadorm®.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Betadorm D Tabletten, 20 St
7,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Sedativa/Hypnotika sollten nur bei Schlafstörungen von klinisch bedeutsamem Schweregrad angewendet werden. Betadorm®: für erholsame Nächte Unruhige Nächte gehören mit Betadorm® der Vergangenheit an. Mit Hilfe der Betadorm® Tabletten können Betroffene wieder die ganze Nacht durchschlafen und Energie für den Tag sammeln. Unruhiges Hin-und-Hergewälze im Bett. Unzählige Blicke auf die Uhr. Der nächste Morgen rückt immer näher. Dieses nächtliche Szenario ist für ein Viertel der Deutschen normal, wie das Robert-Koch-Institut in Berlin herausfand. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen oder wachen vorzeitig auf. Am nächsten Tag fühlen sie sich matt und sind nur eingeschränkt leistungsfähig. Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig: So können beispielsweise Stress, Angst oder Bewegungsmangel zu Nächten mit Wachphasen führen. Bei jeglicher Form nächtlicher Unruhe hilft Betadorm®. Das Schlafmittel mit dem Wirkstoff Diphenhydramin aus der Gruppe der Antihistaminika wurde speziell zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen entwickelt.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Betadorm D Tabletten, 10 St
6,99 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet: Zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen. Sedativa/Hypnotika sollten nur bei Schlafstörungen von klinisch bedeutsamem Schweregrad angewendet werden. Betadorm®: für erholsame Nächte Unruhige Nächte gehören mit Betadorm® der Vergangenheit an. Mit Hilfe der Betadorm® Tabletten können Betroffene wieder die ganze Nacht durchschlafen und Energie für den Tag sammeln. Unruhiges Hin-und-Hergewälze im Bett. Unzählige Blicke auf die Uhr. Der nächste Morgen rückt immer näher. Dieses nächtliche Szenario ist für ein Viertel der Deutschen normal, wie das Robert-Koch-Institut in Berlin herausfand. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen oder wachen vorzeitig auf. Am nächsten Tag fühlen sie sich matt und sind nur eingeschränkt leistungsfähig. Die Ursachen für Schlafstörungen sind vielfältig: So können beispielsweise Stress, Angst oder Bewegungsmangel zu Nächten mit Wachphasen führen. Bei jeglicher Form nächtlicher Unruhe hilft Betadorm®. Das Schlafmittel mit dem Wirkstoff Diphenhydramin aus der Gruppe der Antihistaminika wurde speziell zur Kurzzeitbehandlung von Schlafstörungen entwickelt.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Nocturnal Non-Invasive Ventilation
90,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.10.2015, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Nocturnal Non-Invasive Ventilation, Titelzusatz: Theory, Evidence, and Clinical Practice, Redaktion: Basner, Robert C. // Parthasarathy, Sairam, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer US, Sprache: Englisch, Schlagworte: Intensivmedizin // Intensivbehandlung // Intensivstation // Intensivtherapie // Medizin // Pneumologie // Bronchien // Bronchitis // Lunge // Lungenkrankheit // Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde // HNO // Nase // Otorhinolaryngologie // Chirurgie // Herzchirurgie // Heilkunde // Humanmedizin // MEDICAL // Pulmonary & Thoracic Medicine // Lungen // und Bronchialheilkunde // Herz // und Thoraxchirurgie // Kardiologie // Angiologie // Schlafstörungen und Therapie // Intensivmedizin und Chirurgie, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 272, Abbildungen: 30 schwarz-weiße und 37 farbige Abbildungen, 9 schwarz-weiße Tabellen, Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 564 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Israfil
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon seit einer halben Stunde saß Robert in seinem Wohnzimmer und starrte auf das Fenster zum nächtlichen Balkon. Auf diesem Balkon hatte er gesessen, als er den fatalen Schuss per Laser auf Melina abgegeben hatte.An fast allen Abenden seit dem, kämpfte er darum, in den Schlaf zu finden.An jenem Abend wollte er nicht mehr kämpfen. Er hatte sich die kleine, blau weiße Contergan Metallschatulle, die er gehütet hatte wie einen Schatz, aus dem Schuhkarton, der mit schwarzem Einwickelpapier eingepackt war, herausgeholt.Seine Großmutter war damals gerade mal fünfzehn Jahre alt gewesen, als sie in einer Liebesnacht von ihrem siebzehnjährigen Freund schwanger geworden war.Es war nicht einfach als lediges, schwangeres Mädchen in der damaligen Zeit unbehelligt bestehen zu können. Glücklicherweise hatte sie eine warmherzige Mutter gehabt. Auch der Hausarzt war mitfühlend gewesen. Er hatte ihr wegen der Schlafstörungen das Contergan verschrieben. So kam Roberts Mutter nur mit winzigen Ärmchen zur Welt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Fibromyalgie, Fibromyalgiesyndrom Weichteilrheu...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Fibromyalgie (Faser-Muskel-Schmerz), häufig medizinisch nicht ganz korrekt auch als 'Weichteilrheuma' bezeichnet, ist eine Erkrankung mit wandernden Schmerzen in der Muskulatur, den Bändern, Sehnen und Sehnenansätzen, um die Gelenke, im Rücken, Nacken und Brustkorb. Das Fibromyalgiesyndrom kann plötzlich ausbrechen oder schleichend und unauffällig beginnen. Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Typisch sind zahlreiche schmerzhafte Druckpunkte (Tenderpoints). Diese Diagnosepunkte liegen meist gelenknah an den Sehnen- und Muskelansätzen. Weitere Symptome einer Fibromyalgie sind Müdigkeit, Schlafstörungen, Morgensteifigkeit, Konzentrationsstörungen, Antriebsschwäche, Wetterfühligkeit, Erschöpfungs- und Angstzustände, Kopfschmerzen und Migräne, Magen- und Darmstörungen, ein trockener Mund, ein Klosgefühl im Hals, Depressionen, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, erhöhte Empfindlichkeit der Sinnesorgane, Haarausfall, Berührungsempfindlichkeit und ein Entzündungsgefühl im ganzen Körper, vermehrte Schweissbildung, kalte Hände und Füsse, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Atembeschwerden, Kälteempfindlichkeit, Missempfindungen (Kribbeln, Taubheitsgefühl), ein Schwellungsgefühl an Händen, Füssen und im Gesicht usw. (es gibt über 100 Begleitsymptome). Ursachen dieser vielgesichtigen Erkrankung sind Überbeanspruchung des Bewegungsapparates, Überreizung und Überlastung des Nervensystems (Burnout), Kälte und Nässe, Infektionskrankheiten (häufig eine Grippe), Stress, genetische (erbliche) Faktoren, hormonelle Veränderungen und hormonelle Imbalance (Klimakterium, Schilddrüsenstörungen, Serotoninmangel, zu niedrige Cortisolproduktion der Nebennieren), eine Übersäuerung des Körpers, eine erhöhte Schmerzempfindlichkeit, Ernährungsfehler, Störungen im Immunsystem, Stoffwechselstörungen, seelische und psychische Traumata sowie Schädigungen kleiner Nervenfasern. In diesem homöopathischen und biochemischen Ratgeber gebe ich Ihnen Ernährungstipps und Empfehlungen, wie Sie eine Fibromyalgie mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen sowie den Schüsslersalzen (Biochemie) behandeln und vorbeugen können. Vorgestellt werden die bewährtesten homöopathischen und biochemischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung des Fibromyalgiesyndroms, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Herzinsuffizienz - Herzschwäche behandeln mit H...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Herz ist der Motor des Lebens. Es schlägt etwa 100 000mal am Tag, kennt keine Pause und pumpt jede Minute 5 Liter Blut durch den Körper. Das sind am Tag je nach Anstrengung zwischen 7000 und 8000 Liter. Unter Herzinsuffizienz versteht man eine nachlassende Leistung des Herzmuskels. Das Herz ist nicht mehr fähig, die benötigte Menge Blut durch den Körper zu pumpen, damit Organe und Gewebe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Die Symptome einer Herzschwäche sind Kurzatmigkeit, Atemnot, schneller Puls, Herzklopfen, Herzstiche, Schlafstörungen, Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Schweissausbrüche, nächtliches Schwitzen, nächtliches Wasserlassen, rasche Ermüdung, Depressionen, Angstzustände, blaue Lippen, blasse Haut, Aszites (Bauchwassersucht) sowie Flüssigkeitseinlagerungen (Ödeme) vor allem in Füssen, Knöcheln und Unterschenkeln. Die häufigsten Ursachen einer Herzinsuffizienz sind das Alter, Übergewicht, Fehlernährung, ein Mineralstoffmangel, eine Übersäuerung des Körpers, Blutarmut (Anämie), Infektionen, Überbelastungen und plötzlicher Trainingsabbruch bei Sportlern, psychische Faktoren, Stress, Schlafmangel, Bewegungsmangel, Rauchen, Alkohol, Übergewicht (jedes Kilo zuviel ist Ballast für das Herz), Stoffwechselerkrankungen (Diabetes, Adipositas, Fettstoffwechselstörungen), Nieren- und Leberschwäche, Arteriosklerose, koronare Herzkrankheit (Verengung der Herzkranzgefässe), Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkt, ein angeborener oder erworbener Herzklappenfehler, die Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose) und hormonelle Veränderungen (Schilddrüsenstörungen, Wechseljahre). In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Herzschwäche mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Homöopathie wirkt ganzheitlich. Sie behandelt den gesamten Menschen, also Körper, Seele und Geist. Die richtige Ernährung ist ein entscheidender Faktor bei der Behandlung und Vorbeugung einer Herzinsuffizienz, für unsere Gesundheit und Abwehrkraft. Mit einer ausgewogenen Ernährung führen Sie Ihrem Körper die notwendigen Nährstoffe zur Stärkung des Herzens, Hormonsystems, der Nervenkraft, Gewebe und Organe zu. Zugleich sorgen Sie für einen ausgeglichenen Säurebasenhaushalt - der Grundlage unserer Gesundheit, einer guten Durchblutung und eines intakten Stoffwechsels. Eine gesunde Ernährung trägt dazu bei, Säuren und Giftstoffe auszuleiten, Heilblockaden aufzulösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren. In diesem ebook erhalten Sie umfangreiche Informationen bezüglich der richtigen Ernährung zur Behandlung und Vorbeugung einer Herzschwäche. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen für Ihre Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Rheuma - Behandlung und Vorbeugung mit Heilpfla...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Krankheitsbegriff 'Rheuma' wird eine Vielzahl von schmerzhaften Erkrankungen der Muskeln, Knochen, Knorpel, Sehnen, Bänder und Gelenke zusammengefasst. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und beschreibt einen ziehenden, reissenden Schmerz. Man spricht auch von 'Krankheiten des rheumatischen Formenkreises'. Betroffen sind alle Altersklassen. Rheumatische Erkrankungen beschränken sich nicht nur auf den Bewegungsapparat. Auch Organe können von einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung betroffen sein. Es gibt rheumatische Augenentzündungen, Rippenfellentzündungen, Herzmuskelentzündungen sowie rheumatische Entzündungen der Nieren, des Darms, der Gefässe und Nerven. Aus naturheilkundlicher Sicht handelt es sich bei Rheuma um eine Säurekrankheit, also um eine Säureüberladung des Blutes und der Gewebeflüssigkeiten. Die Symptome einer rheumatischen Erkrankung sind wandernde, reissende und ziehende Schmerzen in den befallenen Körperstellen, Knirschgeräusche, Deformationen und Bewegungseinschränkungen der Gelenke, warme, geschwollene oder entzündlich gerötete Gelenke, Gelenksteifheit besonders am Morgen, geschwollene Knöchel, chronische Nacken- und Schulterverspannungen oder Sehnenentzündungen, Fieber, Schlafstörungen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Angstzustände und vieles mehr. Die Ursachen von Rheuma sind Entzündungen und Erkältungen, Infektionen mit Krankheitserregern (Viren, Bakterien, Pilze), Abnutzung und Alterungsprozesse, Überlastungen des Bewegungsapparates, Krankheitsherde (vereiterte Mandeln, schadhafte Zähne, Narben), erbliche Anlagen, psychische Faktoren, hormonelle Störungen, Ernährungsfehler, eine Autoimmunerkrankung (Zellen des Immunsystems greifen irrtümlicherweise das körpereigene Gewebe an), Stoffwechselstörungen (Ablagerung von Harnsäure und anderen Kristallen im Gewebe und in den Gelenken), eine Schwäche der Nieren, Unterkühlung, eine Hypophosphatasie (eine angeborene Erkrankung des Knochenstoffwechsels) usw. In diesem pflanzlichen und naturheilkundlichen Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie Rheuma mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Akupressur, Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie), Tinkturen, Kräuterextrakten sowie Auflagen und Einreibungen behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heiltees, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung von Rheuma, Lebensfreude und vor allem wieder Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren E-Books und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Klimakterium, Menopause Wechseljahresbeschwerde...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bei den Wechseljahren (Klimakterium, Menopause) handelt es sich um einen physiologischen Umstellungsprozess des weiblichen Körpers. Die Hormonproduktion der Eierstöcke lässt nach, die Fruchtbarkeit nimmt ab und es kommt allmählich zum Ausbleiben der Menstruation (Menopause). Das Klimakterium beginnt ab dem 40. Lebensjahr, bei manchen Frauen auch erst ab Anfang bis Mitte 50. Die Wechseljahre sind keine Krankheit, obwohl dies den betroffenen Frauen leider immer wieder eingeredet wird. Wenn immer möglich, sollte auf eine Hormontherapie verzichtet werden. Sie belastet die Leber, beeinflusst die Schilddrüse, begünstigt die Entstehung von Krebs, Krampfadern, Thrombosen und Embolien. Die Wechseljahre werden gerne eingeteilt in Prämenopause (die Zeit vor den Wechseljahren - dauert etwa 5 bis 10 Jahre), Menopause (die eigentlichen Wechseljahre - Dauer 4 bis 6 Jahre) und die Postmenophase (endet etwa mit 65 Jahren). Nun verschwinden auch die klimakterischen Beschwerden. Bedingt durch die Verschiebungen im Hormonhaushalt kann es zu vielfältigen Beschwerden kommen. Die Symptome des Klimakteriums sind Hitzewallungen, Zyklusstörungen, Schweissausbrüche, Erschöpfungszustände, Gewichtszunahme, Ödeme (Flüssigkeitseinlagerungen im Körpergewebe), Blutdruckschwankungen, Migräne, Herzklopfen, Atemnot, rheumatische Erscheinungen, Juckreiz, häufige Harnwegsinfektionen und Blasenschwäche, Knochenentkalkung (Osteoporose), Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Angst, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen usw. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie Wechseljahresbeschwerden mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Akupressur, Blumentherapie und Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Tees, Tinkturen, Extrakte, Kräuterweine (zum Selbermachen), Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Wasser setzt einen positiven Heilreiz zur Vorbeugung und Behandlung von Wechseljahresbeschwerden. Bäder, Waschungen, Wickel und Güsse kräftigen das Bindegewebe, das Immunsystem, die Blut- und Lymphgefässe, den Stoffwechsel, fördern die Durchblutung und hellen sogar die Stimmung auf. Gegen körperlichen sowie psychischen Stress härten die Anwendungen ebenso ab, denn sie wirken harmonisierend auf das Nerven- und Hormonsystem. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot